MRK beim 27. Verkehrstechnischen Seminar in Gohrisch

Mit einem Vortrag zum Thema „Einsatz von Leckwellenleitern (LCX) in Straßenschutzplanken zur Abstrahlung von V2X-Funksignalen“ nahm die MRK am 27. Verkehrstechnischen Seminar in Gohrisch teil.

MRK beim 27. Verkehrstechnischen Seminar in Gohrisch

Mit einem Vortrag zum Thema „Einsatz von Leckwellenleitern (LCX) in Straßenschutzplanken zur Abstrahlung von V2X-Funksignalen“ nahm die MRK am 27. Verkehrstechnischen Seminar in Gohrisch teil.

Vom 04. bis 05.11.2021 fand, unter der Organisation des Vereins ITS Saxonia e. V. und dem Institut für angewandte Verkehrstelematik GmbH (INAVET), das 27. Verkehrstechnische Seminar in Gohrisch statt.

Die MRK präsentierte dem anwesenden Fachpublikum aus den Bereichen Straßenverkehrstechnik und Verkehr hierbei Ergebnisse ihrer Untersuchungen zum Thema LCX und dem Einsatz dieser im Umfeld von Straßenschutzplanken. Die Ergebnisse wurden im Rahmen einer Kooperation mit der Professur Informationstechnik für Verkehrssysteme (ITVS) der Technischen Universität Dresden gewonnen.

Das Thema stellt eine breite Schnittmenge der Aktivitäten der MRK Gruppe dar, da es, mit dem Anwendungsfall im Bereich Straßenverkehr und dem Schwerpunkt vernetzter Fahrzeuge, sowohl verkehrliche, als auch, insbesondere mit der Messung, Simulation und Berechnung des Ausbreitungsverhaltens der Kabel und Signale, kommunikationstechnische Elemente beinhaltet.

Sie Interessieren sich für das Thema Leckwellenleiter, Funknetzplanung oder unsere Aktivitäten im Bereich Connected Car / Vehicle2X (V2X)? Dann kontaktieren Sie uns!