Touristische Seilbahn Hochtaunuskreis


Warning: Use of undefined constant undefined - assumed 'undefined' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/43/d66176560/htdocs/www.mrk.de_querwild-test/web/wp-content/themes/mrk-management-consultans/template-parts/content-page.php on line 11


Warning: Use of undefined constant undefined - assumed 'undefined' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/43/d66176560/htdocs/www.mrk.de_querwild-test/web/wp-content/themes/mrk-management-consultans/template-parts/content-page.php on line 17

Projektkick-Off und vor-Ort-Begehung am Großen Feldberg.

Der Große Feldberg mit einer Höhe von 881 Metern über NN ist der höchste Berg des Taunus und eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region Frankfurt und Rhein-Main. Der 1937 errichtete Fernmeldeturm ist ein im Gebiet weithin sichtbares Wahrzeichen.

MRK wurde vom Landkreis mit der Erstellung einer Machbarkeitsstudie für eine touristische Seilbahn zum Großen Feldberg beauftragt. Neben der Prüfung und Untersuchung der technischen Machbarkeit einer Seilbahnverbindung von Oberursel zum Großen Feldberg Plateau, soll auch eine Betrachtung und Bewertung vorhandener touristischer Potentiale sowie eine Ableitung weiterer Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität des Projektgebietes vorgenommen werden.

Gemeinsam mit Vertreterinnen des Landkreises fand daher im Anschluss an das Kick-Off-Gespräch eine Vor-Ort-Begehung der potentiellen Berg- und Talstation sowie Seilbahntrasse statt.

Seilbahnen werden in Deutschland zunehmend als Beförderungsmittel und Möglichkeit zur Ergänzung des öffentlichen Personennahverkehrs untersucht. Dies liegt an den zahlreichen Vorteilen, die (urbane) Seilbahnen im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln aufweisen: die Nutzung exklusiver Verkehrswege mit geringem Platzbedarf und wenig versiegelten Flächen, der leichten Überwindung natürlicher Hindernisse wie Flüsse oder Hügel bei gleichzeitig stetiger und barrierefreier Beförderung, u. v. m.

MRK berät Kommunen, Aufgabenträger, Verkehrsunternehmen und weitere Akteure mit ihrem kompetenten Beraterteam und Partnernetzwerk zu Fragestellungen rund um das Thema Seilbahn. Neben der Erstellung von Machbarkeitsstudien, unterstützt sie ihre Auftraggeber umfassend bei der Umsetzung und Realisierung von (urbanen) Seilbahnsystemen (Erstellung und Prüfung von Ausschreibungsunterlagen und Angeboten, Mitwirkung im Vergabeverfahren, Finanzierung und Förderung, Eruierung technischer, finanzieller sowie (planungs)rechtlicher Fragestellungen, etc.).

Sie haben Fragen zum Thema (urbane) Seilbahn? Sprechen Sie uns gern an!